Sitzungen leiten – Was Sie dabei alles richtig machen können

Sie können Sitzungen und Besprechungen wirkungsvoll und zeitsparend führen, wenn Sie auf folgende Punkte achten: die vorhandene Zeit gezielt und sinnvoll nutzen, klare Entscheide fällen und die Ergebnisse für die Weiterarbeit sichern.

Sitzungen sind die Blutbahnen für Führungspersonen, Team- oder Projektmitarbeitende – aber auch aufwändig. Umso wichtiger ist es, dass sich die Zeitinvestition für die Teilnehmenden und die Führungskraft lohnt. Dazu braucht es bei der Vorbereitung eine konsequente Auswahl der Themen mit konkreten Zielsetzungen. Die geschickte Moderation hilft, die gesteckten Ziele zu erreichen, die Nachbearbeitung zu multiplizieren und das Erreichte zu festigen.

Inhalte
- Modell für die Sitzungsplanung und -vorbereitung
- Besonderheiten der verschiedenen Sitzungsarten und –phasen
- Die Rolle der Leitung und der Teilnehmenden bewusst und aktiv gestalten
- Gezielt informieren, richtig ‚getimed’ diskutieren und Entscheidungen treffen
- Hilfreiche Voraussetzungen schaffen - auch für schwierige Situationen oder Teilnehmende
- Hilfreiche Techniken, Führungs- und Arbeitsinstrumente einsetzen

Arbeitsweise
Sie lernen ein praxiserprobtes Modell und Checklisten kennen, damit Sie zukünftig die Ziele in der geplanten Zeit und die gewünschten Ergebnisse erreichen. Die vorgeschlagenen Methoden und Vorgehensweisen können Sie als Teil des Seminars direkt selber erleben und beurteilen und Sie werden erkennen, wie Kleinigkeiten den Verlauf einer Sitzung markant verändern können. Profitieren Sie von den Tipps und Tricks aus der Praxis.