Qualifizierte Assistenz unternehmerisch denken – verantwortungsvoll handeln

In einer Assistenz-Funktion arbeiten Sie immer innerhalb des Aufgabenbereichs einer oder mehrerer leitenden Personen. Aufgaben und die Verantwortung gestalten sich individuell und bedingen neben Professionalität und Fachverständnis auch Persönlichkeit und Stärke. Dieses Seminar geht auf die spezifischen Herausforderungen und Anforderungen ein. Es geht um planen und koordinieren, auf Vorgesetzte zuarbeiten, sich positionieren, flexibel sein und sich abgrenzen können und um die individuellen Themen aus dem Berufsalltag der Teilnehmenden.

Diese Funktion gleicht in vielfältiger Hinsicht immer wieder einem Balanceakt. Hier zwei Beispiele: Dienstleistungsbewusstsein und Kundenorientierung sind wichtig – dürfen aber effizientes Arbeiten nicht verhindern - Flexibilität ist ein Muss – darf aber nicht zum Dauerzustand werden. Wer nur flexibel ist, arbeitet zu oft beliebig und orientierungslos. Schaffen Sie die Voraussetzungen, damit Sie auch in noch so hektischen Momenten der ruhige Pol bleiben.

Inhalte

Sich positionieren: Aufgaben, Verantwortung, Kompetenzen
und Rollen klären
Drei Phasen der Auftragserbringung - Planung/Koordination, Aussführung, Kontrolle
Den Informations- und Kommunikationsfluss optimieren
Hilfreiche Veränderungs- und Optimierungsstrategien
Persönliches Marketing und Entwicklung

Zielpublikum

Assistent/innnen, die Ihre Arbeitsweise und die Zusammenarbeit verbessern wollen oder Mitarbeitende, die eine entsprechende Funktion anstreben

Arbeitsweise
In diesem Seminar stecken wir den Rahmen einer Assistenzaufgabe ab und bearbeiten zentrale Fragestellungen. Praxiserprobtes Fachwissen bringt Sie weiter und hilft, dass Sie für sich ein klares Bild Ihrer Assistenzaufgabe und Arbeitstechnik bekommen und sich zukünftig klar positionieren.
Arbeitsinstrumente: Stellenbeschreibung, Abläufe/Prozesse, Checklisten, Funktionsdiagramm