Zusammenarbeit gestalten

Welches Menschenbild bestimmt Ihr Denken?

Erkennen Sie sich selbst!

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und wählen Sie die Aussagen, welche aus Ihrer Sicht auf die anderen Menschen eher zutreffen. Mit Klick hier zum Dokument unten:

Wie die Grundannahme unser Verhalten und unsere Wahrnehmung beeinflussen - eine Selbstreflexion

Einfach und eingängig beschreibt Douglas McGregor in seiner Motivationstheorie zwei grundsätzlich unterschiedliche Menschenbilder. Je nach Prägung und Erfahrung werden Menschen von der einen oder anderen Grundannahmen geleitet - was gross Auswirkungen auf das Verhalten hat.

Der Theorie X liegt das Menschenbild eines unselbständigen Menschen zugrunde, der eigentlich faul ist und durch externe Anreize motiviert werden muss. Dieser ist eher unsicher und oft von seinen Ängsten geprägt. Daher exponiert er sich nicht gerne und vermeidet die Übernahme von Verantwortung. Vorgesetzte mit diesem Menschenbild sehen sich gezwungen, die Mitarbeitenden zu instruieren und kontrollieren, damit diese überhaupt einen produktiven Beitrag für das Unternehmen leisten.

Die Theorie Y baut auf der Vermutung auf, jeder Mensch möchte einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Gruppe, der Organisation/Unternehmung leisten und sei dazu von sich motiviert und bereit, Verantwortung zu übernehmen. Nach diesem Verständnis muss ein Unternehmen nur das passende Umfeld bieten, motiviert sind die Mitarbeitenden bereits selbst.

Die Annahme - Theorie X oder Y - sind meistens Teil einer unbewussten Grundannahme. In der Interaktion werden Sie dann zur Selbsterfüllenden Prophezeiung – oder wie Henry Ford es einmal ausdrückte: «Whether you think you can or you think you can’t, you’re right.»

Mit anderen Worten: Wenn Sie die Grundannahme haben, dass Menschen sich gemäss Theorie X verhalten, dann werden Sie sie entsprechend behandeln, was wiederum jenes Verhalten in den Menschen bestärkt, welches letztlich die Grundannahme bestätigt. Ebenso verhält es sich mit den entgegengesetzten Vorannahmen. Wenn Sie dies wissen und bewusst sind, dann könne Sie sich immer wieder ganz konkret fragen: Welche Realität möchte ich kreieren.

Möchten Sie mehr über sich selber, psychologische Modelle und Erkenntnisse erfahren? Haben Sie Lust mit anderen auszutauschen und Themen zu vertiefen? Consolving bietet dazu eine Attraktive Möglichkeit. 

Mitmachen ist ganz einfach - bequem auch von zu Hause als live-online Webinar. Rufen Sie uns an - eine erste  Kontaktaufnahme ist unverbindlich oder senden Sie eine Mail: 041 780 83 67, info@remove-this.consolving.ch

Info zu aktuellen Durchführungen via News-Letter – hier registrieren (Link).

CoachingDamit es leichter weiter geht

Die Zusammenarbeit mit Denise wurde immer schwieriger und Anna wusste genau, dass sie nicht um dieses Gespräch herum kommen würde...

Mehr zu diesem Thema

Sexuelle Belästigung am ArbeitsplatzInformieren Sie, bevor es schwierig wird

Arbeits- und Gleichstellungsgesetz verlangen vom Arbeitgeber präventive Massnahmen, um Mitarbeitende zu schützen. Der Arbeitgeber ist verpflichtet ....

Mehr zu diesem Thema

Gedanken zum MenschenbildErkennen Sie sich selbst!

Welches Menschenbild bestimmt Ihr Denken? Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und wählen Sie die Aussagen, ...

Mehr zu diesem Thema

Anmeldeformular